… das Nationale Waffenregister – Sinn und Zweck zweifelhaft

Neue Meldung bezüglich des Nationalen Waffenregisters:

Die Daten der lokalen Waffenbehörden werden 1:1 in das NWR übernommen. Das heißt: Alle Daten mit allen Fehlern, Falscheinträgen und Ungereimtheiten. Es gibt keine Qualitäts- oder Plausibilitätskontrolle.

Es wird also folgende Probleme geben:

  • Mehrfach vergebene Seriennummern
  • Nummernblöcke werden als Seriennummern angesehen
  • „Mauser“ z.B. wird nicht aufgeschlüsselt nach Hersteller, Herstellungszeit- und Ort
  • irrtümlich eingetragene, erlaubnisfreie Zielfernrohre u. sonstiges Zubehör landet im NWR
  • Bezeichnungen wie „Gewehr“ (ohne weitere Angaben, Bezeichnungen, Kennzeichen) werden übernommen
  • usw., usf., etc., pp. …

Das ist typisch für ein Regierungsprojekt:

  • sie denken nicht drüber nach ob es wirklich nötig ist
  • sie denken das Projekt nicht bis in die letzte Konsequenz durch
  • sie befassen sich nicht gründlich mit dem Thema
  • sie verbrennen unnötig Steuergelder
  • sie überlegen nicht, ob es sinnvollere Alternativen gibt

Ein Fall für den Bundesrechnungshof und vielleicht sogar für das Verfassungsgericht. Es ist sehr zweifelhaft, ob das NWR wirklich was bringt. Schließlich waren die Daten bisher auch so zugänglich.

Es kostet viel Geld, das wir in der Bildung, sozialen Einrichtungen und anderen Projekten viel nötiger bräuchten. Die EU schreibt gar kein zentrales Register vor, sondern gäbe sich mit einem dezentralen zufrieden – und das haben wir längst. Wer will sich da wieder auf Kosten der Bürger profilieren? Warum muß wieder was 150%ig gemacht werden, wenn die 99% schon längst erfüllt wurden und die letzten 2-3 Behörden, die noch Karteikarten führen, nur umgestellt werden müssen (was ja sowieso passiert).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s