Das Fernsehmagazin „Monitor“ lügt mal wieder …

English: Houston Gun show at the George R. Bro...
English: Houston Gun show at the George R. Brown Convention Center Español: „Houston Gun Show“ en el Centro de Convenciones George R. Brown (Photo credit: Wikipedia)

… so sehr, daß sich die Balken biegen.

In „Monitor“ wird behauptet, daß man aus unbrauchbar gemachten Waffen (sogenannten Dekorationswaffen bzw. Dekowaffen), mit ein paar Handgriffen wieder voll funktionsfähige Schießwerkzeuge gemacht werden können.

Daß man dazu a) Teile braucht, die man nur illegal kriegt und b) profundes handwerkliches Geschick, sowie einiges an Erfahrung im Waffenbau benötigt, wird einfach weggelassen. Damit wird der Eindruck erweckt, jeder, der sich so ein Stück Schrott kauft, könnte sich mit ein paar Ersatzteilen von eBay wieder eine voll funktionsfähige, zuverlässige Waffe zusammenschustern.

Lügen durch verschweigen von wesentlichen Fakten. Das soll „Journalismus“ sein? Wahrscheinlich haben sie da einen Volontär oder Praktikanten hingesetzt, um diesen Unsinn zu fabrizieren.

Mehr bei thegeek

http://thegeek.de/der-ehemalige-nachrichtensender-prasentiert-kriegswaffen-nazis-spektakulos/

Muß ich noch betonen, daß man den öffentlich-rechtlichen Sendern genau so wenig trauen kann, wie allen anderen Medien?

Advertisements

Ein Kommentar zu “Das Fernsehmagazin „Monitor“ lügt mal wieder …”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s