Semper Fidelis

Als ehemaliger Zivi komme ich aus dem sozialen Bereich, ich pflegte 13 Monate SMBs (Schwerstmehrfachbehinderte) und ich blicke gerne auf diese Zeit zurück. Ich hatte super Kollegen und es machte Spaß, auch wenn nicht immer alles einfach war. Diese Arbeit erkenne ich als „sozial“ an und es ist wichtig, dass es Menschen gibt, die anderen Menschen helfen, wenn sie selbst nicht in der Lage sind sich zu helfen.

Die andere Seite der Medaille: es gibt Studien die belegen, dass Sozialismus eine Art von psychischer Störung ist, die einen Anspruch auf die Güter von Drittpersonen durch die alleinige Existenz der eigenen Person rechtfertigen will.

Ein Pilz der auf einem toten Baumstamm wächst wird als Schmarotzer bezeichnet, jemand der zu faul ist sich in die Gesellschaft zu integrieren und nur die Hand aufhält, wird von pseudoeloquenten Propagandisten gewisser Parteien mit den tollsten Euphemismen betitelt, nur nicht mit „Schmarotzer“ obwohl er eben genau…

Ursprünglichen Post anzeigen 854 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s