Seriöser Journalismus

Bei der Welt gibt es wahrhaftig einen Artikel, der die tatsächlichen „amerikanischen Zustände“ sachlich und faktenorientiert beschreibt. Sauber recherchiert, wie man das von einem guten Journalisten erwarten darf.

http://www.welt.de/vermischtes/article143346240/Immer-mehr-Waffen-immer-weniger-Morde.html

Warum es nicht mehr solcher Artikel gibt? Jeder der sich mit dem Komplex Waffen-Waffenbesitz-Waffenrecht (und evtl. anderen kontroversen Themen) ein bisschen auskennt, weiß um die Faktoren, die zu verdrehter und falscher Berichterstattung führen:

  • persönliche Ängste
  • Vorurteile
  • unzureichende Informationen
  • ideologische Verblendung
  • Kontrollbestrebungen
  • Druck durch Redaktions- oder Verlagsvorgaben
  • eigene politische/ideologische Vorprägung
  • Konformitätszwang

Schön, daß es doch immer wieder echte Journalisten gibt, die es schaffen, ordentliche Recherche zu betreiben und saubere Ergebnisse abzuliefern. In diesem Falle gilt meine Hochachtung Herrn Ansgar Graw von der WELT.

So sieht Qualitätsjournalismus aus. (Wegen kleinerer Ungenauigkeiten im Originalartikel mache ich jetzt keinen Aufstand. Die wirklich wichtigen Fakten stimmen und sind nachprüfbar. Das ist das, was zählt).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s