Motorradfahrer schießt auf Herta BSC Mannschaftsbus

Wieder ein paar Schlagzeilen für’s Sommerloch. Da in den meisten Berichten der Massenmedien kaum echte Fakten zu finden sind, muß man den Polizeibericht bemühen.

http://polizeiinfo.com/index.php/17231-pol-bi-schuss-auf-vereinsbus-von-hertha-bsc-berlin-keine-verletzten

„Das Projektil durchschlug die Scheibe nicht“.

Schlußfolgerung für jeden, der sich ein bisschen mit dem Thema auskennt: CO2 oder Luftpistole, max. 7,5 Joule, ab 18 Jahren frei im Laden erhältlich.

Bestand Lebensgefahr für die Insassen des Busses? Natürlich nicht.
Bestand Verletzungsgefahr für die Insassen ? Recht unwahrscheinlich.

Sicher kommt jezt wieder so ein Depp auf die Idee, diesen albernen Vorfall für eine Verschärfung des Waffenrechts heranzuziehen. Natürlich erst mal für Großkaliber … (Ja, ich polemisiere, aber man kennt einige Personen aus der Szene der Waffengegner die so absurde Dinge fordern, auch wenn die Sachlage das gar nicht her gibt).

2 thoughts on “Motorradfahrer schießt auf Herta BSC Mannschaftsbus”

  1. Es wird Zeit, dass der Staat endlich handelt und das Tragen von Schusswaffen, ab Kal. .22 beim, Motorradfahren verbietet. Die Verordnung sollte sich zunächst auf schwarze Zweiräder über 500cc beschränken! LOL

  2. Na ja, auch bei 7,5 J geräten gibts Projektile welche so eine Scheibe problemlos durchschlagen und bei 140 J welche die das nicht können.

    Einfach mal den KT-Befund abwarten und hoffen das dabei nicht so geschlampt wird, wie beim „NSU-Komplex“…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s