Geschichtsstunde

Ich bin ja ein Fan vom G3. Es gibt einige zivile Versionen (Klone) davon, die auch für’s sportliche Schießen zugelassen sind. Deshalb hier ein „historisches“ Dokument:

One thought on “Geschichtsstunde”

  1. Hallo Zusammen…….

    Ich bin Schweizer und mag es auch, das G3.
    Ich hatte eine schwarzes vom Bundesgrenzschutz, damals über 30 Jahre alt, aber ungebraucht.
    Und es schoss besser wie im obigen Film gezeigt. Das heisst, ich als Schweizer habe ja gelernt alles auf 300 m zu schiessen, denn das ist hier ja Standard.
    Ich habe das G3 also auch auf 300m geschossen und es stand unserem Sturmgewehr-57 und meinem neuen Stgw-90 in nichts nach.
    Ich schoss damit genau so gut. Allerdings nicht mit der Nato-Patrone, Ich nahm eine etwas bessere Fertigung, denn die Schweizer Patronen sind ja höherwertig gefertigt.
    Also wie gesagt, so genannte „Muschen“ auf 300m waren kein Problem. Das heisst, ab dem standardmässig aufmontierten Diopter, bei der 5-er Wertung auf 300 m in den innersten Kreis von 10 cm zu schiessen, war gut machbar.
    Es war das einzige G3 welches ich so schoss, darum ist es wohl keine allgemeingültige Bewertung, aber das Gewehr ist gut.
    Ich würde ihm mehr zutrauen wie dem G-36.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s