Waffenhandel im Internet

Noch ein recht guter Beitrag von VICE. Hier wird der illegale Waffenhandel im DarkNet beleuchtet.

http://www.vice.com/de/read/waffen-shopping-im-internet-teil-1

Man kann konstatieren, daß der Waffenhandel im Darknet marginal ist. Der Offline-Handel ist um ein Vielfaches größer und umfangreicher. Beides kann nicht kontrolliert werden – unterbunden schon gar nicht.

Für den Staat ist es einfacher, Gesetze zu erlassen, die nur die braven Waffenbesitzer treffen – also Leute, die keinerlei Absichten haben, ihre Waffen zu illegalen Zwecken zu benutzen.  Die Waffenschieber, Verbrecher und Terroristen trifft das überhaupt nicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s