Terrorgefahr: Polizei warnt Waffenhändler

Katja Triebel

Der Verfassungsschutz Österreichs hat die Waffenhändler vor möglichen Angriffen durch Terroristen warnt.

Obwohl der ORF über die europaweite Gefahr schreibt, ist bisher nichts in den deutschen Nachrichten aufgetaucht. Auch wurden wir Waffenhändler in Deutschland bisher nicht informiert. Vielleicht „würde diese Meldung die Bevölkerung und die Mitarbeiter in Waffengeschäften zu stark verunsichern„?

Die gestiegene Terrorgefahr in Europa führt auch hierzulande zu immer mehr Vorsichtsmaßnahmen. Jetzt wurden die Waffengeschäfte gewarnt – Terroristen könnten sie zum Ziel machen, so Fritz Grundnig vom Landespolizeikommando Steiermark: „Wichtig ist einmal, dass man die betreffenden Waffenhändler in Europa, in unserem Fall in der Steiermark informiert und sensibilisiert. “

Bei den Waffenhändlern ist die Warnung angekommen, doch für sie stellt sich nun die Frage, wie sie damit umgehen, sagt Robert Siegert, Sprecher der Waffenhändler in der Wirtschaftskammer: „Das Problem ist, dass wir einerseits wirklich nur eine Information bekommen haben und keine Hilfestellung zusätzlich damit verknüpft…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.028 weitere Wörter

Advertisements

2 Kommentare zu “Terrorgefahr: Polizei warnt Waffenhändler”

  1. Äääääähhhh?! Verstehe ich nicht!
    Die Waffengesetze sind doch jetzt „EU“-weit angeblich extra gegen Terroristen und wegen der Angriffe 2015 in Paris verschärft worden!
    Da kommen die doch gar nicht mehr an Waffen! Ist doch völlig unmöglich! Oder wurde da bei der Gesetzgebung geschludert?! ;-)) So lächerlich das Ganze! Selbst Onkel Juncker sagt, die Kommission sei lächerlich!
    Die neue „Sicherheit“ wird doch dem Normalbürger seit November 2015 genau so vermittelt, dass solche Maßnahmen ( Gesetzesverschärfungen) greifen!
    Das ist alles sooooooo dumm und grausam krank!
    Hohn und Spott, mehr funktioniert leider nicht bei den Fetzenschädeln!

    1. Na und? Wer stört sich an dem Unfug? Schließlich hat die Novelle vom SprengG auch dazu geführt das es keine USBV mehr gibt!

      „BUMM“, oh verdammt da stimmt wohl was nicht…
      Vielleicht glaubt so mancher politische Tiefflieger den Unfug ja selbst, aber so dämlich sind die wohl nicht, es geht lediglich darum den Bürger zu kriminalisieren und zu entwaffnen. Nix sonst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s