Schlagwort-Archive: rollentausch

Der Notwehrfall von Hamburg

… und schon wieder wird die Täter – Opfer-Rolle vertauscht. Der Mann, der sich völlig zurecht gegen einen Angriff gewehrt hat, wird von den Medien  und „Gutmenschen“ (sorry, aber dieser belastete Kampfbegriff passt wieder mal viel zu gut) zum Täter gemacht, während der ursprüngliche Täter zum unschuldigen Opfer hochstilisiert wird.

Diese Form von Rollenvertauschung findet heutzutage häufig statt. Für erstaunlich viele Menschen und Medien sind Angehörige von Minderheiten (ethnisch, religiös, etc.) quasi immer Opfer, selbst wenn der Polizeibericht eindeutig und die Akte mit den Verbrechen ellenlang ist.

Die Ethnie und/oder ein definierter sozialer Status rechtfertigen (oder entschuldigen zumindest) ein Verbrechen. Auch das ist eine Form von Rassismus und Diskriminierung. Aber das scheint in Ordnung zu sein, denn in dem Fall ist das ist ja „gut“.

Kranke Welt …

http://volkert.caliber-corner.de/2015/06/30/der-notwehrfall-von-hamburg/