Videos

Vom Waffengegner zum Waffenbefürworter in 6 Monaten

So einfach könnte es sein. Man muß nur seine eigenen Vorurteile und Ängste überwinden um einen anderen Standpunkt kennenzulernen um – vielleicht – seine Ansichten zu ändern.

Werbeanzeigen

Waffen aus dem 3D-Drucker

So viel zu der Hysterie der Grünen, die 3D-Drucker und Druckmaterial streng regulieren oder gar verbieten wollen. Typisch „Grün“ – keine Ahnung, keine sachlichen Fakten, aber kräftig hyperventilieren, sich ins Bockshorn jagen lassen und tapfer Verbote formulieren, die völlig am Thema vorbei gehen.

Gleiches gilt für das BKA. Die Beamten sind „höchst besorgt“, daß mal jemand eine solche Plastik-Waffe durch den Check-In am Flughafen schmuggelt. Hallo? Die Munition ist immer noch aus Metall und die schmuggelt man nicht einfach durch den Scanner. Da muß das Personal schon arg unaufmerksam sein.

Wer die Freiheit aufgibt, kommt im Sicherheitsstaat an.

Das war ein Interview mit Professor Albrecht – 2007
Seitdem ist es schlimmer geworden.

Wir sind auf direktem Weg in den Polizeistaat. Auch jedes rumschnippeln am Waffengesetz bildet die Veränderung in diese Richtung ab. Unsere Politiker haben Angst vor jedem Schatten.

Der Kampfruf der Politiker ist: „Wollt Ihr Die Totale Sicherheit?“ – ungeachtet der Tatsache, daß es totale Sicherheit nicht geben kann und Sicherheit immer zu Lasten der Freiheit geht.

Behaltet die Worte von Reinhard Mey im Kopf! Der Mann ist zwar auch Waffengegner, aber das tut hier nichts zur Sache.