Unsinn aus der Giftküche des ZDF

Das ZDF behauptet, daß man ganz einfach illegal Munition herstellen könnte und das viele Leute das tun würden. Man wittert Mord, Totschlag und Anarchie.

Zur Info: Munition kann man im Ausland oft ganz legal ohne Vorlage einer amtlichen Bescheinigung kaufen.

Außerdem sind die meisten Komponenten für die Herstellung von Munition auch in Deutschland frei erhältlich. Man braucht allerdings eine amtliche Bescheinigung für das nötige Treibpulver.

Hier wird der Unsinn des Beitrages erklärt und zerlegt. Inklusive Link zu der sogenannten „ZDF-Doku“.

Wenn Journos ihren Job nicht richtig machen …

… dann kommt unglaublicher Müll dabei heraus. Eine Reporterin vom Stern hat sich bemüßigt gefühlt ein Meinungs-Piece zu dem Amokfall von Hanau zu schreiben. Dabei merkt man schnell, daß die Dame nicht recherchieren und auch nicht rechnen kann. Außerdem scheint sie keine Ahnung von Statistik zu haben.

Lieschen Müller hat den Artikel sachgerecht zerpflückt:

http://lieschen-mueller.de/2020/02/stern-reporter-muessen-endlich-recherchieren-lernen/

#Hanau Politischer Missbrauch eines psychisch Kranken – German Rifle Association

Amoklauf in Hanau – wieder einmal Behördenversagen.

Wie auch in fast allen ähnlich gelagerten Fällen vorher war #Hanau wieder ein Versagen der Behörden. Statt turnusmäßig das Waffengesetz zu verschärfen, was in der Regel keinen Sicherheitsgewinn, aber statt dessen teure und unnötige Bürokratie mit sich bringt, sollte man die Behörden besser aufstellen und vor allem illegale Waffen bekämpfen.

Wer sich die Abschlußberichte von Amok-Taten ansieht, der bemerkt, daß so gut wie immer eine Behörde nicht das getan hat, was sie tun sollte.

(Da die Ermittlungsarbeiten noch nicht abgeschlossen sind, wird hier derzeit noch von einem Amok-Fall eines Geisteskranken ausgegangen. Es gibt aber durchaus Hinweise darauf, daß ganz andere Faktoren eine Rolle gespielt haben können).

Quelle: #Hanau Politischer Missbrauch eines psychisch Kranken – German Rifle Association

Waffenverluste bei Polizei und Bundeswehr

Immer wieder verschwinden Waffen bei den Behörden und bei der Bundeswehr. Diese Verluste tragen zur immer weiter wachsenden Mengen von illegalen Waffen bei.

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87265908/bundeswehr-und-polizei-ueber-100-dienstwaffen-werden-vermisst.html

Nicht groß geändert, trotz der verschwundenen Behördenwaffen, hat sich das hier:

https://lawgunsandfreedom.wordpress.com/2014/04/29/deutschlands-illegale-waffen/

%d Bloggern gefällt das: